Wenn dein Herz rein ist, dann sind al­le Din­ge dei­ner Welt rein.
Gib die­se ver­gäng­li­che Welt auf, gib dich selbst auf. Dann werden
der Mond und die Blu­men dir den Weg weisen.
Ryo­kan

Quel­le: Zen-Gui­de Deutschland

 

Aktuelle Beiträge

Ji­gen Myōs­hin Osho: Wach sein – von Mo­ment zu Moment


Threes Vo­s­kui­len: In­ter­view mit Myōs­hin Ji­gen Zeitler


Tetsue Ro­shi: Nach Hau­se gehen


Cis­ka Mat­thes: Von höl­zer­nen Bud­dhas und al­len For­men des Respekts


Hans Red­din­gius: Re­gen


Ur­su­la Roe­thel: Kö­ni­gin­nen


Ar­dAn: Car­toon