Das neue Zendo

Der Bau ei­nes neu­en Zen­do ist der ers­te und wich­tigs­te Schritt bei der Ak­ti­on “Noor­der Po­ort 25+”.

In der Stille sitzen

Das ist die Grund­la­ge der Zen­übung. Und die be­kommt mit dem neu­en Zen­do ei­nen ganz neu­en Im­puls. Der Ar­chi­tect Eric de Lee­uw, der auch das Zen­meis­ter­haus ent­wor­fen hat, hat schon ein paar Ent­wür­fe gemacht.

Das Zen­do soll an der Nord­sei­te des Haupt­ge­bäu­des ste­hen: sie­he das ein­ge­zeich­ne­te Recht­eck. Sie­he auch die 3D-Zeich­­nun­­­gen, die Kyo­gen ge­macht hat. Noch ist es ei­ne Phan­ta­sie. Denn wie die Wän­de aus­se­hen wer­den, steht noch nicht fest.

Hier kommt das neue Zen­do hin

Im­pres­si­on

Benötigter Etat: 200.000 €

So ein neu­es Zen­do, das soll­te doch mit 100.000 € mach­bar sein, dach­te Ji­un Ro­shi. Auf gar kei­nen Fall, sag­ten der Ar­chi­tekt und die Un­ter­neh­mer. Das Ma­te­ri­al ist seit der Co­ro­na­kri­se zwei bis drei­mal teu­rer ge­wor­den. Aber mit 200.000 € soll­te es ge­lin­gen. Al­ler­dings müß­ten wir ak­zep­tie­ren, dass ein Pfei­ler in der Mit­te steht.

200.000 € – das ist das Ziel un­se­rer Ju­bi­lä­ums­ak­ti­on, in der das Geld si­cher nicht in ein paar Mo­na­ten auf­ge­bracht wer­den kann, son­dern das das gan­ze Ju­bi­lä­ums­jahr dau­ern wird. Da­für wird nicht nur inn­ner­halb un­se­rer Sangha son­dern auch au­ßer­halb ge­wor­ben werden.

Die Schluss­wor­te der Re­de von Ji­un Roshi:

Mei­ner Mei­nung ist das Zen­do ei­gent­lich schon da. Es ist et­was, was wir schon im­mer im Dhar­ma be­mer­ken: Es ist al­les schon da, wir müs­sen es nur se­hen. Wir wer­den das Zen­do se­hen, das er­hof­fe ich, dar­auf ver­traue ich und da­für bin ich jetzt schon sehr dank­bar. In die­sem Sin­ne ist es für mich ei­nen gro­ße Freu­de, noch 25 Jah­re wei­ter zu machen.

Auch du kannst an dem neu­en Zen­do mit­bau­en, in­dem du ei­nen Spen­den­bei­trag auf das Kon­to von Noor­der Po­ort überweist.

IBAN NL96TRIO 0197619223 – BIC TRIONL2U – Zweck: NP 25 +

Es gibt auch an­de­re We­ge für dich, den Bau des Zen­do zu er­mög­li­chen – wir ge­ben hier ein paar An­re­gun­gen. Hast du sel­ber ei­ne gu­te Idee? Sag uns dann Be­scheid, in­dem du ei­ne E‑Mail an das Bü­ro von Noor­der Po­ort sen­dest. Dann neh­men wir Kon­takt zu dir auf.

Was weiter?

Durch den Bau des neu­en Zen­do ent­ste­hen noch mehr Mög­lich­kei­ten und Wün­sche. Dar­über und über die zwei wei­te­ren Schrit­te des Pla­nes er­zäh­len wir hier et­was mehr.

Quel­le: Nieu­we zendo