Wie kannst du helfen, das neue Zendo zu realiseren?

Die­se Ju­bi­lä­ums­ak­ti­on für das neue Zen­do ist bis­her die größ­te in der Ge­schich­te von Noor­der Po­ort, ab­ge­se­hen vom An­kauf des Ge­bäu­des 1996. Wir sind sehr be­geis­tert und neh­men uns dar­um ein gan­zes Jahr lang die Zeit um den Ziel­be­trag von min­des­tens 200,000,- € zu er­rei­chen. Und wir ap­pe­lie­ren ger­ne an dei­ne Hil­fe und Krea­ti­vi­tät um an die­sem Plan mit­zu­wir­ken. Hast du Lust, mit­zu­ma­chen? Dies sind ei­ni­ge der Möglichkeiten:

Spenden und andere Sponsormöglichkeiten

Wie schon er­wähnt ist je­der Bei­trag, groß und klein, von Her­zen will­kom­men. Du kannst für das all­ge­mei­ne Bau­vor­ha­ben spen­den, aber auch für ein spe­zi­el­les Ziel. Den­ke zum Bei­spiel an ei­ne Spen­de zu­guns­ten der Ein­rich­tung, wie ein Zabu­ton und/oder Zafu.
Bei­trä­ge in Form von Sach­leis­tun­gen sind auch mög­lich. So­bald die Bau­plä­ne de­fi­ni­tiv sind und wir wis­sen, wie ge­nau das Zen­do ent­ste­hen wird, kannst du zum Bei­spiel zum Bau­ma­te­ri­al bei­tra­gen. Oder in­dem du beim Bau­vor­ha­ben selbst hilfst, wenn du über re­le­van­te Fä­hig­kei­ten und Er­fah­rung ver­fügst. Wir wer­den dich wei­ter­hin über die­se Web­sei­te und auch re­gel­mä­ßig über E‑Mail in­for­mie­ren da­mit du zu ge­ge­be­ner Zeit dei­ne Hil­fe an­bie­ten kannst.
Noch ei­ne an­de­re Form der Hil­fe ist bei­spiels­wei­se selbst ei­ne Spen­den­ak­ti­on ins Le­ben zu ru­fen, even­tu­ell mit­hil­fe dei­ner Me­di­ta­ti­ons­grup­pe. Ein Vor­schlag wä­re ge­spon­sor­tes “Sit­ZEN”, Wan­dern, Jog­gen, Rad­fah­ren,… . Das Schö­ne dar­an ist, dass du es in dei­ner ei­ge­nen Um­ge­bung or­ga­ni­sie­ren kannst zu ei­nem Zeit­punkt wäh­rend des Ju­bi­lä­um­jah­res, der dir am bess­ten passt.
Möch­test du Botschafter:in für die­se Spen­den­ak­ti­on wer­den? Die Be­lan­ge von Noor­der Po­ort 25+ in dei­nem Freun­des- und Be­kann­ten­kreis und dei­ner Fa­mi­lie ver­tre­ten? Nimm dann auf je­den Fall Kon­takt zu uns auf, da­mit wir uns dar­über aus­tau­schen kön­nen, wie wir dich da­bei un­ter­stüt­zen können.

Teilnahme an den besonderen Wochenenden

Für das kom­men­de Jahr sind im Rah­men des Ju­bi­lä­um­jah­res und der Ju­bi­lä­ums­ak­ti­on drei Wo­chen­en­den ge­plant, je­des mit ei­nem be­son­de­ren The­ma. Dar­über in­for­mie­ren wir dich über E‑Mail und die­se Web­site noch, und es gibt dann auch die Mög­lich­keit, sich da­für an­zu­mel­den. Aber wir tei­len dir hier­mit schon ein­mal die Da­ten und die The­men mit, da­mit du die­se Ta­ge frei­hal­ten kannst.

Sonn­abend 5. und Sonn­tag 6. Fe­bru­ar 2022 – The­ma: Der Zen­weg – Im Zu­sam­men­hang mit den zehn Och­sen­bil­dern

Sonn­abend 21. und Sonn­tag 22. Mai 2022 – The­ma: Zen und Kunst – mit Work­shops und ei­ner Versteigerung

Frei­tag 1. und Sonn­abend 2. Ju­li 2022 – The­ma: Na­tür­li­che Um­ge­bung – rund­um das Ge­bäu­de, die Land­schaft und das Dorf.

Eine Eingebung?

Hast du Ideen oder Vor­schlä­ge für ei­ne Spen­den­ak­ti­on oder die Ge­stal­tung ei­nes der Wo­chen­en­den? Möch­test du da­bei selbst ei­ne Rol­le spie­len? Sag uns dann Be­scheid, in­dem du ei­ne E‑Mail an un­ser Bü­ro schickst. Wir neh­men dann ger­ne Kon­takt zu dir auf um zu se­hen, wie dei­ne Ak­ti­on or­ga­ni­siert wer­den kann. 

Quel­le: Hoe kun je mee­bou­wen aan de nieu­we zendo?