Schlafen ist von großer Bedeutung. Neue Betten und Matratzen für Noorder Poort.

Ei­ni­ge Mön­che be­such­ten auf ih­rer Rei­se ein­mal ei­nen be­rühm­ten Zen-Meis­ter und frag­ten ihn: „Hoch ver­ehr­ter Zen-Meis­ter, ver­ra­te uns, wie wer­den wir er­leuch­tet.“

Der Zen-Meis­ter lä­chel­te und sprach: „Ich es­se, ich ge­he, ich sit­ze, ich schla­fe…“

Das ist doch nichts Be­son­de­res, ehr­wür­di­ger Zen-Meis­ter. Auch wir es­sen, ge­hen, sit­zen und schla­fen!“

Der Zen-Meis­ter ant­wor­te­te freund­lich, ließ sich aber nicht be­ir­ren: „Ja, das stimmt. Aber wenn ich es­se, dann es­se ich auch, und wenn ich ge­he, dann ge­he ich auch. Wenn ich sit­ze, dann sit­ze ich, und wenn ich schla­fe, dann schla­fe ich.“

Im Früh­jahr wur­de das Dach von Noor­der Po­ort er­neu­ert. Dank des mo­na­te­lan­gen Ein­sat­zes der Be­woh­ne­rin­nen und Be­woh­ner so­wie der Frei­wil­li­gen ha­ben al­le Zim­mer ei­nen neu­en Bo­den­be­lag und neue Dach­fens­ter be­kom­men und die Wän­de wur­den ge­stri­chen.

Zim­mer mit neu­em Bo­den­be­lag und noch al­tem Bett

Im nächs­ten Schritt wer­den die Zim­mer mit neu­en Bet­ten und Ma­trat­zen aus­ge­stat­tet.

Die jet­zi­gen Bet­ten und Ma­trat­zen sind schon alt und müs­sen aus­ge­wech­selt wer­den. Kürz­lich ist je­mand tief in das Bett ein­ge­sun­ken. Na­tür­lich möch­ten wir gern, dass die Be­su­che­rin­nen und Be­su­cher von Noor­der Po­ort gut schla­fen. Ein neu­es Bett mit ei­ner gu­ten Ma­trat­ze wird ei­nen we­sent­li­chen Bei­trag da­zu leis­ten.

Die Stif­tung der Freun­de von Noor­der Po­ort (SVNP) greift gern den An­trag des Vor­stands von Noor­der Po­ort auf, die Bet­ten zu fi­nan­zie­ren. Die SVNP star­tet da­her ei­nen ent­spre­chen­den Spen­den­auf­ruf un­ter Be­su­che­rin­nen und Be­su­chern, Freun­din­nen und Freun­den von Noor­der Po­ort. Dann hof­fen wir, im Herbst 2019 das nö­ti­ge Geld bei­sam­men zu ha­ben, um die Zim­mer mit un­ge­fähr 30 neu­en Bet­ten und Ma­trat­zen aus­zu­stat­ten.

Ihr könnt uns durch ei­ne Spen­de auf fol­gen­des Kon­to un­ter­stüt­zen:
Stg Vri­en­den van de Noor­der Po­ort
Bu­ten­weg 1, 8351, Wap­ser­veen
IBAN: NL82 INGB 0004 5634 61
BIC: INGBNL2A
Ver­wen­dungs­zweck: Schla­fen ist von gro­ßer Be­deu­tung!

(aus dem Nie­der­län­di­schen über­setzt von Do­ris Beh­rens)

Fra­gen zum Spen­den­auf­ruf kön­nen über das Kon­takt­for­mu­lar ge­stellt wer­den.